zurück Startseite

On Stage   | 07.06.2013  Radikal auf die Bühne gebracht!

Film über den Büchner-Theater-Workshop am 27. Juni

Vier Tage und Nächte haben sie auf den Probenbühnen im Bauhaus Dessau geschrien, gesungen, getanzt, gespielt, gedichtet, geweint, gejamt - und sind der Frage nachgegangen, wie Georg Büchners Radikalität heute aussehen könnte. Auf der berühmten Bauhausbühne haben 33 junge Künstlerinnen und Künstler am Ende des Workshops ihre ebenso unterschiedlichen wie intensiven Performances dem Publikum präsentiert. ZDFkultur zeigt den Auftritt in einem Film am 27. Juni 2013. 

Radikal Büchner - jetzt geht's los!

Büchners Texte - immer noch radikal

Was interessiert junge Menschen heute an Georg Büchner, seinem Werk, seinem Leben und seinem Denken? Darauf haben die Teinehmer unseres Theaterwettbewerbs eine Antwort geben.

Amy Benkenstein

Bühne frei für unsere drei Gruppen

(10.04.2013)
Eingang Bauhaus Dessau

Tag und Nacht in Dessau

(17.05.2013)

Rückblick: Gemeinsam mit der Stiftung Bauhaus Dessau hatten wir zum Schüler- und Jugendmusiktheater-Wettbewerb "Radikal Büchner" aufgerufen. Aus den Gewinnern bildeten die Juroren drei Gruppen mit je elf Teammitgliedern, die gemeinsam ihr kreatives Potential ausschöpften und sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornten.

Gruppe 1 bestand aus den Autoren Martin Piekar und Gerasimos Bekas, den Musikern von "Leo hört Rauschen.", den Darstellern Julian Leithoff und Amy Benkenstein sowie der dreiköpfigen Theatergruppe um Paula Kober. Gruppe 2 bildeten die Autoren Pia Kröll, Robert Stripling und Till Wiebel, die Schauspielerin Johanna Franke, die Musiker Leonard Ottolien und Georg Nathanael Schmitt und die Theatergruppe um Thilo Ruck. In Gruppe 3 versammelten sich die Musiker von "Konglomerat", die Autoren David Holdowanski und Sebastian Meineck, Schauspielerin Shayel Klaßing sowie zwei Schauspielgruppen: zum einen Clara Liepsch und Kimberly Obst, außerdem das Team um Yasmin El Yassini.

Alle ausgewählten Darsteller, Autoren und Musiker erarbeiteten das 30-Minuten-Stück zu Büchners Werk, seinem Leben und seinem Zorn gemeinsam mit Theaterleuten in einem Workshop vom 2. bis 6. Juni 2013. Das ZDF filmte diese Veranstaltung wie auch schon davor den gesamten Probenprozess. Den daraus entstandenen einstündigen Film strahlt ZDFkultur am Donnerstag, 27. Juni 2013 um 21.45 Uhr aus.

Der Schriftsteller und Sozialrevolutionär Georg Büchner hat schon im 19. Jahrhundert großen Alarm gemacht - gegen die Obrigkeit, für die Freiheit. Und er hat Texte geschrieben, die heute noch radikal klingen. Er wurde 1813 geboren und starb sehr jung im Alter von 23 Jahren. Büchner,  jugendlich rebellisch und ungestüm, solidarisierte sich mit der aufkeimenden Freiheitsbewegung seiner Zeit und wurde bald zu einem radikalen Gegner der herrschenden Monarchie. Er entwickelte sich immer mehr zum Befürworter eines gewaltsamen Umsturzes im Kampf gegen politische und soziale Probleme seiner Zeit.

07.06.2013

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen